Sie sind hier: Reginaplaza  »  Allgemein  »  Dunstabzug: Tipps für den Kauf des richtigen Modells

20.05.2020 | Allgemein

Dunstabzug: Tipps für den Kauf des richtigen Modells

Die Checkliste für den Dunstabzug-Kauf!

Dunstabzug

Beim Kochen und Backen entstehen Gerüche, die sich über die ganze Wohnung verteilen können. Im schlimmsten Fall riechen eure Vorhänge auch nach Tagen noch nach gebratenen Garnelen mit Knoblauch, wenn die Dunstabzugshaube nicht richtig funktioniert oder es sich um das falsche Modell für eure Küche handelt. In unserem Beitrag findet ihr zahlreiche Tipps zum Kauf des richtigen Dunstabzugs.

Dunstabzug

Wie funktioniert ein Dunstabzug?

Beim Dunstabzug unterscheidet man drei verschiedene Varianten:

  • Umluft
  • Abluft
  • Hybrid-Technik

Dunstabzüge, die mit Umluft betrieben werden, saugen die Luft beim Kochen ein, reinigen sie mit Hilfe eines Filters und leiten die gereinigte Luft wieder zurück in den Raum. Die Luftreinigungsfunktion ist nicht so wirksam wie bei der Abluft und die Filter müssen regelmäßig gereinigt und getauscht werden, damit die Wirkung gewährleistet ist. Umluft-Dunstabzüge sind preiswerter in der Anschaffung und können auch in bestehenden Küchen verwendet werden, bei denen ein nachträglicher Einbau eines Abluft-Dunstabzugs nicht möglich ist. Dunstabzüge mit Umluft eignen sich beispielsweise für Mietwohnungen, wenn nachträglich kein Abluftkanal nach außen gebaut werden darf.

Dunstabzug

Bei Abluft-Dunstabzügen wird die Luft über einen Kanal ins Freie geleitet, die Luft muss nicht über einen Filter gereinigt werden. Allerdings muss sich dafür der Dunstabzug in der Nähe der Außenwand des Hauses befinden, damit die Luft nach draußen entweichen kann. Für Passiv- und Niedrigenergiehäuser ist diese Variante weniger geeignet, da die Wärme aus dem Haus ungehindert über den Abluftkanal nach draußen strömt.

Allerdings gibt es mittlerweile moderne Systeme mit einer Klappe – wenn der Dunstabzug aktiviert wird, öffnet sich die Klappe an der Mauer des Hauses und die Luft kann nach draußen abweichen. Wird der Dunstabzug nicht genutzt, schließt sich die Klappe automatisch. Abluft-Dunstabzüge sind meist teurer in der Anschaffung, jedoch ist für den laufenden Betrieb kein Austausch der Filter notwendig.

Dunstabzug

Mittlerweile gibt es sogar Hybrid-Systeme, die die Vorteile von Abluft und Umluft vereinen und je nach Jahreszeit kann zwischen beiden Varianten gewechselt werden. Während der kühlen Wintermonate wird die Umluft verwendet, sodass keine kalte Luft über den Abluftkanal ins Haus strömt und während der wärmeren Jahreszeiten wird das Abluft-System verwendet.

Dunstabzug

Checkliste:
Profitipps für den Kauf des richtigen Dunstabzugs

  • Neben dem richtigen Luftsystem ist auch das Design des Dunstabzugs entscheidend. Der Look muss zum Erscheinungsbild und auch zur Größe der Küche passen. Größere Küchen vertragen einen großen Dunstabzug und kleinere Küchen profitieren von einem sogenannten Kochfeldabzug oder Tischlüfter, bei dem der Dunstabzug direkt in das Kochfeld integriert wird.
  • Der richtige Abstand zwischen Kochfeld und Dunstabzug ist maßgeblich entscheidend für die Wirkung – idealerweise beträgt der Abstand maximal 85 Zentimeter.
  • Bei Umluftgeräten wird zwischen Fettfiltern und Aktivkohlefiltern unterschieden. Moderne Fettfilter können in der Spülmaschine gereinigt werden, während Fettfilter aus Papier ersetzt werden müssen. Die beste Wirkung erzielen Fettfilter, wenn sie regelmäßig in der Spülmaschine gereinigt werden, abhängig vom Hersteller wird teilweise sogar empfohlen, den Filter nach jedem Kochvorgang zu reinigen. Der Aktivkohlefilter sorgt für die Entfernung von üblen Gerüchen und sollte je nach Einsatzhäufigkeit und nach Herstellerempfehlung getauscht werden.
  • Damit die Dunstabzugshaube mit Umluft richtig arbeiten kann, solltet ihr beim Kochen richtig lüften. Öffnet vor und nach dem Kochen die Fenster, um die Luft auszutauschen. Während des Einsatzes der Dunstabzugshaube sollte nicht gelüftet werden, da die Luft ansonsten im Raum verwirbelt wird und die Umluft nicht wirksam die Luft einsaugen und filtern kann.
  • Lasst euch nicht von einem coolen Design blenden, sondern achtet auf die Fakten beim Kauf. Wichtige Kriterien sind der Stromverbrauch, die Kosten für die Filter – falls es sich um ein Gerät mit Umluft handelt – sowie die Geräuschentwicklung und der sogenannte Fettabscheidegrad.
  • Die Körpergröße der Personen, die kochen, spielt ebenfalls eine Rolle bei der Kaufentscheidung beziehungsweise bei der Modellwahl. Für sehr große Personen sind schräg eingebaute Wandhauben oder versenkbare Dunstabzugshauben die bessere Wahl als Inselhauben, bei denen die Gefahr besteht, dass man sich den Kopf stößt.

Bildnachweis: ©Häcker Küchen, ©rational Küchen


Beiträge aus dem reginaplaza-Magazin

27.04.2022 | Allgemein

Buchtipp: Cash aus Coins

das Krypto 1x1

weiterlesen

05.04.2022 | carpe diem Rezepte

Sommerrollen

mit Gemüse und Dip

weiterlesen

05.04.2022 | carpe diem Rezepte

Vegan & zuckerfrei: Eine Schokotorte

Mit Beeren

weiterlesen

05.04.2022 | carpe diem Rezepte

Reisflocken-Porridge

mit Heidelbeeren und Leinsamen

weiterlesen

05.04.2022 | carpe diem Rezepte

Ravioli mit Kohlrabiblätterfüllung

auf Kohlrabi-Erbsen-Gemüse

weiterlesen

05.04.2022 | carpe diem Rezepte

Vegane Kohlrouladen

mit Pilzen und Tofu

weiterlesen